Die Nordkurve
 

Die Initiative temporäre Kunsträume e.V.

The "Initiative temporary art spaces" Berlin initiates site specific art projects and interventions in an urban environment of Berlin. At prominent locations in the city temporary art spaces are established which address and reveal site-specific spatial textures inscribed in a place.

- - -

Die Initiative temporäre Kunsträume e.V. entwickelt und initiiert Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen im Stadtraum Berlin mit Akteuren aus den Bereichen der zeitgenössischen Bildenden Kunst, Musik und Tanz. An markanten Orten in der Stadt entstehen temporär angelegte "Kunsträume", die verschiedene Ebenen der Wahrnehmung ansprechen und spezifische Raumstrukturen offenlegen.

Uns interessieren Orte, die sich in einem Übergansstadium befinden, in dem alte Nutzungsstrukturen im Auflösen begriffen und neue noch nicht manifestiert sind. Noch bevor Investoren agieren, treten wir in Aktion. In diesem Moment des "Dazwischen" und des Stillstands vor der Veränderung erproben wir neue "Nutzungsmöglichkeiten" durch künstlerische Interventionen.

Die Idee des Ortes als utopisches Raummodell steht im Vordergrund. Dabei soll eine kritische Auseinan- dersetzung darüber geführt werden, wie sich Menschen im Stadtraum bewegen, ihn wahrnehmen und ihn für selbstbewusste, kreative und individuelle Ausdrucksmöglichkeiten nutzen können. Unter dem Dach des Vereins als Träger werden in unterschiedlichen Settings und Konstellationen themen- und ortsbezogene Projekte realisiert.


letzte Aktualisierung: 18.06.2014

©Kunstraum Avus 2014